Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Blog-Artikel (vom:)    Datum

Tao Weisheit             21.9.18

HellywoodSodom 3 20.9.18

Fußball-Lügen im Aktuellen Sportstudio               09.9.18

Fanal Chemnitz        05.9.18

HellywoodSodom 2 19.8.18

Schuldkultorgie ZDF: Mehr als 20h Lügen           12.8.18

Heute im Lügen TV am Abend: Hetze            08.8.18

Hellywood-Sodom I 04.8.18

Die dunkle Agenda sogar im Fußball      23.7.18

Massiver Betrug bei der Fußball-WM              19.7.18

Ursula Haverbeck - Demo in Nürnberg              02.7.18

Der Fall Susanna III - Ein Wendepunkt             15.6.18

NWO-Propagandist Wim Wenders                    13.6.18

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte IV     11.6.18

Gedenk-Kundgebungen für Susanna                     10.6.18

Susannas Tod wird gesühnt werden                         8.6.18

Es ist alles ganz anders  13  Aufwachen 3.0          15.5.18

Goldenes Zeitalter in Echtzeit                      27.4.18

Bewahren, Wahrheit und Freiheit                      15.4.18

Die kanadische Steuererklärung       26.2.18

Aller guten Dinge sind drei

                                    14.2.18

Das Goldene Zeitalter des 21. Jahrhunderts  - II   

                          8.1. - 16.1.18

Das Goldene Zeitalter des 21. Jahrhunderts - I      

                   30.12.17 - 6.1.18

Drogennotstand in den USA                          28.10.17

Zeit der Wahrheit 12.10.17

Ein unerwartetes Geschenk                 30.8.17 

Über den Wolken    26.6.17

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - III   21.6.17

III. Weltkrieg adé      10.6.17

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - II      6.6.17

Björn Höcke und Martin Sellner - I                   28.5.17

Es ist alls ganz anders 12 Leben, ein Geschenk 7.5.17

Der seltsame Tanz des Donald Trump          21.4.17

Island HU in Magdeburg

                                      3.4.17

Es ist alles ganz anders -11  Die Inkarnation        26.3.17

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - I     22.3.17

Gute Nachrichten!   19.3.17

Donald Trump wird Präsident                   26.1.17

Weihnachtsmarkt Theater III                                 12.1.17

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es                   1.1.17

Terror mit Fragen  29.12.16

Weckruf 6                20.12.16

Weckruf 5 - Helft unseren Kindern                   13.12.16

Donald Trump - The President Elect II   26.11.16

Donals Trump - The President Elect I     15.11.16

Wir ziehen voran      4.11.16

Wissenschafts-Religion 

                                  24.10.16

Der Barbie-Hijab    18.10.16

Weckruf 4 - Deutsche Einheit!                       3.10.16

Erneuerung!              26.9.16

Weckruf 3 - Aufwachen!

                                    12.9.16

Herbstgruß                  5.9.16

Tiere sind auch Seele

                                    24.8.16

Islands Hu II              16.7.16

Orwell läßt grüßen  13.7.16

Islands HU I               11.7.16

Volksverräter-Rufe für Herrn Gauck               5.7.16

Wahlbetrug                 2.7.16

Es ist alles ganz anders - 10 Himmlicher Kinosaal 2.7.16

Geo-Waffe Flüchtlinge

                                    18.6.16

Es ist alles ganz anders - 9 Lernen im Himmel   16.4.16

Rocker als Ritter       18.5.16

Es ist alles ganz anders - 8 Ich bin Seele II          14.5.16

Es ist alles ganz anders - 7  Raben & Wölfe         13.5.16

Freiheit, Wahrheit und Verantwortung II        8.5.16

Freiheit und Wahrheit - Wir sind das Volk               3.5.16

Es ist alles ganz anders - 6 Der Himmel ist unsere Heimat                       16.4.16

Es ist alles ganz anders - 5 Kultur als Spiegel       6.4.16

Es ist alles ganz anders - 4 Ich bin Seele I             6.4.16

Es ist alles ganz anders - 3 Hinterm Horizont III  3.4.16

Es ist alles ganz anders - 2 Hinterm Horizont II 30.3.16

Es ist alles ganz anders -1 Hinterm Horizont I  27.3.16

Beste Freunde         23.3.16 

 

 

 

 

 

 

 

                                      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                

Islands HU - Teil 2 - Althing in Reykjavík

Veröffentlicht am 16.07.2016

 

 

HU und Algiz – Islands Geschenk an Europa

 

In der Vorrunde der EM und dann im Achtelfinale gegen England begeisterten die isländischen Spieler und ihre fantastischen Fans die Zuschauer in ganz Europa.

Und dann kam die Siegesfeier nach dem Triumph über England:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kombination der HU Rufe mit dem in die Höhe Recken der Arme der Spieler und Fans war eine bewegende Erfahrung, die TV-Reporter und Zuschauer gleichermaßen berührte.

„Was geschah da gerade?“ Diese Frage stellte sich sich so mancher.

 

Die isländischen Spieler und ihre Landsleute auf den Rängen feierten ein spirituelles Fest für Europa.

Sie riefen den uralten heiligen Namen Gottes HU und stellten die heilige Rune Algiz.

Zur Begrüßungsfeier für die Spieler in Reykjavík kam mindestens die Hälfte der Einwohner der Insel, die für mich heute das kleine gallische Dorf ist, das den römischen Invasoren mit Mut und Witz trotzt.

Sie schenkten Europa etwas, das den Zaubertrank des Druiden Miraculix in seiner Kraft noch übertrifft – das HU.

Hier der Link zur Siegesfeier in Reykjavík:

 

https://www.youtube.com/watch?v=AWSrbuErOy0

 

Was macht die Kombination des HU mit der Rune Algiz so kraftvoll?

 

Die Rune Algiz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nur sehr verkürzt kann ich hier auf die Runen eingehen. Wer mehr wissen möchte, findet dazu Informationen in entsprechenden Büchern und im Internet.

 

Die Runen sind das heilige Alphabeth der nordischen Völker. Noch vor hundert Jahren wurden sie in skandinavischen Schulen gelehrt. Die Runen sind mehr als bloße Buchstaben. Sie haben spirituelle Kraft.

 

 

 

 Algiz ist die fünfzehnte Rune des älteren Furthak – des Runen-Alphabeths.

 

Algiz ist die Rune des Schutzes und der Verbindung zwischen den Göttern und der Menschheit, die Kraft, die das Bewusstsein des Menschen zum Reich der Götter zieht.

 

 

 

Zitat Web.de vom 28. Juni 2016:

„Kapitän Aron Gunnarsson geht nach dem 2:1 Sensationssieg über England gefolgt von seinen Mitspielern in die Kurve. Erst bittet er den Fanblock um Ruhe, dann breiten die Spieler ihre Arme aus und klatschen im Takt.

Die Fankurve macht es ihnen gleich, es klingt, als würde ein Donner durch das Stadion hallen. Bei jedem Klatschen folgt ein noch lauteres 'HU'.

Woher kommt der Fanjubel, der sich wie ein Relikt aus der Wikinger-Zeit anhört?“

 Zitat Ende

Die Siegesfeiern der Isländer in Nizza und dann in Reykjavík waren ein Geschenk an Europa – ein Gebet der Freude, des Schutzes und der Liebe und Hinwendung zu Gott.

 

Braucht Europa Schutz?

Brauchen wir eine Rückbesinnung auf die spirituellen Prinzipien des Lebens?

 

Jeder möge das für sich selbst beantworten.

 

Doch einen Hinweis darauf, dass beides nötig ist, gibt das Finale der Fußball-EM selbst:

 

Endspiel für Europa?

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was ist da passiert?

Motten im Stade de France

Ein perfekt organisiertes TV-Großereignis. Nichts wird dem Zufall überlassen.

Doch dann: Die Natur durchbricht die menschengemachte Inszenierung – im entscheidenden Spiel, im Finale. Die Motte, ein Wesen der Nacht, das aber zum Licht strebt, erscheint zu Tausenden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Ereignis mit vielfältiger Symbolik – und die ganze Welt schaut zu. Mich errinnert das Geschehen an einen Wachtraum [Ereignis im Äußeren, dass zu uns spricht]. Wenn es einer wäre, was würde der Traum uns Europäern sagen wollen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zitat von der Website „wirkende Kraft“:

„Macht sich die Motte in Deinem Leben breit, dann frage Dich: 'Was steht schon lange zur Lösung an?', 'Woran halte ich fest?', 'Was lasse ich nicht los?'“

Zitat von der Website „Krafttiere und deren Bedeutung von A – Z“:

„Motten verkörpern das Festhalten an alten Dingen, die schon längst überholt oder tot sind.“

Jeder kann versuchen, sich seinen Reim darauf zu machen.

Rückbesinnung auf das, was das Leben ausmacht, scheint jetzt überlebens-notwendig zu sein. Schenkte Island auch deswegen uns Europäern das HU?

 

HU - ein uralter heiliger Name Gottes

 

Hier der Link zu einem 5-minütigem gemeinsamen HU Gesang von hunderten Menschen:

https://www.youtube.com/watch?v=23Z9l_Ni428

 

Das HU, das die Isländer zur Feier ihres Sieges über die englische Mannschaft immer wieder rhythmisch wiederholten, war nicht zufällig von ihnen gewählt.

Der Chant des HU in Kombination mit der Rune, die die Spieler und ihre Landsleute durch das seitliche Ausstrecken beider Arme nach oben wiederholt stellten, war eine Feier des Lebens, wie sie lange nicht von der Welt gesehen worden war.

Was ist nun dieses mysteriöse HU? Im Folgenden beziehe ich mich im Wesentlichen auf Harold Bayley und seine Ausführungen in Kapitel 15 seines Standardwerkes über den Ursprung von Symbolen, Mythologien und Folklore „The Lost Language of Symbolism“. Alle Zitate in diesem Post sind aus diesem Werk. Beim Zitieren übernehme ich Bayleys Schreibweise.

 

HU ist ein uralter Name Gottes, der

in allen Kulturkreisen bekannt war und als Mantra genutzt wurde. Wie die isländische Siegesfeier zeigt, ist das HU bis heute in Gebrauch.

Auch der Orden der Sufis chantet das HU in seinen mystischen Ritualen.

Im christlichen Halleluja ist es enthalten.

 

 

HU ist die Wurzel des Menschlichen. Der Mensch ist der HU Mann – Human.

Auch der Humor, eine heilende und ausgleichende Kraft, hat nicht zufällig seine Anfangssilbe.

 

Zitat:

„Das Keltische für Mind war hew; hu in Chinesisch bedeutet Sir oder Lord; und HUGH, der britische christliche Name bedeutet Mind, Seele, Spirit.

HU, der Name des All-durchdringenden ist eine Wurzel, deren Verzweigungen in viele Richtungen erkennbar sind. Es erscheint in DHYZ oder DYU, die strahlende und himmliche Gottheit Indiens und Griechenlands; in TAOU, der chinesischen höchsten Ursache; und es ist wiedererkennbar in HUHI, dem ägyptischen All-Vater.

Der alte Name von Mexico war ANAHUAC, und das Wort huaca bedeutet heilig."

Zitat Ende

Kapitel 15, Das Weiße Pferd, bringt auf seinen mehr als 60 Seiten eine Vielzahl von Informationen über das HU, von denen ich nur einen Bruchteil hier wiedergeben kann.

So gab es im alten England die HUICCI, die Anhänger des „Großen HU“.

Der Wort Hurrah bedeutet dasselbe in vielen Kulturen: Es ist vor allem ein Ausruf des

Ju [Ju=HU] bels, der Freude, der Wertschätzung, auch ein Kampfruf. Ursprünglich meinte

Hurrah aber HU-RAH – Gott Rah.

 

Die Verbindung von Ek und HU

EK bedeutet in Sanskrit das Eine. „Ek-HU“ ist der große Mind, Seele oder Spirit.

Ek und HU verbinden sich in aequus und in equus. Ek-HU → aequus und equus

Lateinisch aequus weist auf "billig" (im Sinne von recht/das Rechte).

Das Pferd, lat. equus, ist ein Symbol des Göttlichen Geistes. Ein Abkömmling ist Pegasus, die geflügelte Inspiration der Dichter.

…...

 

Beim Googeln von HU fand ich nur einen Eintrag. Hier das entsprechende Wikipedia-Zitat:

HU ist ein altägyptischer Schöpfungsgott, der bereits im Alten Reich belegt ist. In der altägyptischen Mythologie repräsentiert er als Mund, Lippen und Zunge den zur Sprache gewordenen Schöpfungsbefehl [Anmerkung: das Wort, Logos, Heiliger Geist] des Re, der das Entstehen der Gottheiten sowie der Menschen und alles andere Leben auf der Erde ermöglicht.“ Zitat Ende.

 

Wer mehr über das HU erfahren möchte, kann sich in Bayleys Werk informieren, sicher auch bei entprechender Suche im Internet.

 

 

 

 

Das HU ist ist ein heiliger Ton, der mit Liebe gesungen spirituell anhebend ist.

5 bis 10 min. täglich gesungen kann es balancierend und heilend wirken.

 

 

 

 

 

Danke Island!

 

 

 

Und nicht vergessen: Mindestens drei mal pro Tag herzhaft lachen.